Mess- und Ortungstechnik. Made in Germany.


Drucken

Mantelprüfung / -fehlerortung

ESG NT

Das Erdschlusssuchgerät ESG NT dient zur punktgenauen Ortung eines Mantelfehlers. Hochmoderne digitale Technik in Verbindung mit einer hellen Farb-LCD-Anzeige erlauben einen sehr einfachen Einsatz. Die Anzeige erfolgt mittels einer quasi analogen Balkenanzeige oder mit History-Anzeige, bei der bis zu 7 Ausschläge der letzten Messungen angezeigt werden. Eine vollautomatische Kalibrierung hält die Anzeige immer auf dem Nullpunkt und die integrierte automatische Störunterdrückung eliminiert alle Einflüsse durch Gleichspannung, Bahnströme, Industrieanlagen und hochohmige Untergründe.

Mittels zweier Erdspieße wird das Schrittspannungspotential gemessen und gleichzeitig durch die Anzeige die Richtung zum Fehler angezeigt.

Vorteile:

  • Automatische Anpassung an die Messspannung
  • Automatische Filterung von Störsignalen
  • Automatischer Nullabgleich, kein Justieren erforderlich
  • History-Anzeige
  • Kontrastreiches Farbdisplay

Als Quelle für die genaue Nachortung mit dem ESG NT dienen folgende Geräte:

  • BT 500 IS-1 (Fernmelde-Brenngerät bis 2 kV)
  • MMG 10 (Mantelprüfgerät bis 10 kV)
  • MFM 10 (Mantelprüfgerät bis 10 kV)
  • sowie alle anderen SebaKMT-Systeme mit getakteter Ausgangsspannung zur Mantelfehlernachortung

Das ESG NT gibt es auch als Kombination / Set mit dem digiPHONE+ in einem Gerät.

  • ESG NT
  • ESG NT
  • ESG NT
  • ESG NT
  • ESG NT